Gegen Fälschungen

Was sagt das Gesetz?

Text aus der Seite www.ige.ch (Eidgenössisches Institut
für Geistiges Eigentum)

Weil Fälschungen viel Schaden anrichten und gefährlich sein können, verbietet das Gesetz, sie herzustellen und zu verkaufen. Es ist aus diesem Grund ausserdem verboten, Fälschungen in die Schweiz einzuführen. Dieses Verbot gilt auch für Privatpersonen. Das Markenschutzgesetz (MSchG) und das Designgesetz (DesG) verbieten nicht nur die unerlaubte Nachahmung geschützter Produkte sowie den Handel mit diesen Fälschungen, sondern auch deren Import, Export oder Transit durch die Schweiz (Art. 13 Abs. 2bis MSchG und Art. 71 MSchG; Art. 9 Abs. 1bis DesG und Art. 47 DesG).

Wer vorsätzlich ein Marken- oder Designrecht zu gewerblichen Zwecken verletzt, macht sich zudem strafbar.

Weitere Informationen zum Thema Fälschungen und Piraterie finden Sie auf der Website von www.stop-piracy.ch

Wie regeln wir das bei JustRent.online?

Bevor die Produkte in die Homepage integriert werden, müssen die Vermieter (Eigentümer) die 100% Echtheit der angebotenen Produkte bestätigen.

Sollten wir von einem Betrug erfahren, wird dieser der Polizei gemeldet.